Empfehlungen

Das Einmaleins der Achtsamkeit: Vom sorgsamen Umgang mit alltäglichen Gefühlen

Beitrag von Guenther

Das Einmaleins der Achtsamkeit: Vom sorgsamen Umgang mit alltäglichen Gefühlen – 05. April 2011


Täglich empfinden wir Gefühle, die den Puls in die Höhe, die Röte in die Wangen oder die Tränen in die Augen treiben. Die einen finden wir herrlich, auf viele andere würden wir lieber verzichten. Einfühlsam, humorvoll und mit vielen praktischen Beispielen aus dem Alltag erklärt die Psychologin Jessica Wilker, wie wir in nur sieben Tagen durch Achtsamkeit zu einem heilsamen Umgang mit unliebsamen Gefühlen finden können.

Über den Autor und weitere Mitwirkende:

Jessica Wilker ist Psychologin und Religionswissenschaftlerin und lebt seit Jahren in Großbritannien. Sie war lange in verschiedenen Bereichen psychologischer Beratung tätig, praktiziert seit vielen Jahren Buddhismus und ist Buchautorin zu spirituellen Themen.

Ein aktueller Kommentar:

Es handelt sich um ein tolles kleines Buch, welches mittels eines 7-Tage-Programms zu mehr Achtsamkeit und einer besseren Gefühlswahrnehmung und -akzeptanz führen soll. Mit Sicherheit hat es aber auch die Tiefe für eine längere Beschäftigung mit der Thematik. Es ist sehr gut recherchiert und formuliert. Zu jedem Tag gibt es einen erklärenden Text und eine kleine aber wirkungsvolle Übung.
Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass die Autorin von ihren Lesern eben kein eindimensionales postives Denken verlangt, sondern vielmehr die Akzeptanz herzustellen versucht für alle Gefühlslagen, eine realistische und einträglichere Grundhaltung.
Das Preis-Leistung-Verhältnis ist zudem unschlagbar.