Welcome to Holzapfel-Coaching, Fernanda Holzapfel   Vorlesen Welcome to Holzapfel-Coaching, Fernanda Holzapfel

Die Chakren

Die Chakren und ihre Bedeutung (spirituell)

Chakren bestehen aus sich drehenden Wirbeln der Energie, die jeder Mensch in seinem Körper trägt. Sie sind ab Ihrer Geburt da und werden im Laufe der Jahre aktiviert. Spirituell sehr sensible Menschen spüren Ihre Chakren sehr deutlich und sind in der Lage, durch eine Beeinflussung ihrer Chakren, Blockaden zu lösen und das innere Gleichgewicht, die Harmonie aus Körper und Seele zu lenken. Die 7 Chakren entwickeln sich in unterschiedlichen Lebensphasen und beeinflussen Ihr Befinden, Ihr Lebensgefühl und Ihre Ausstrahlung. Jedes der Chakren hat eine für sich stehende Bedeutung, wobei sich die Chakren aufeinander aufbauen und in ihrer Gemeinsamkeit für starke Energieströme in Ihrem Körper sorgen. Die Chakren verbinden Sie sowohl mit Mutter Erde, als auch mit dem Kosmos und der unendlichen Weite aller sichtbaren und nicht sichtbaren Dinge. Je nach Sensibilität und Spiritualität sind einzelne Chakren sehr stark ausgeprägt und werden von Ihnen als Farbe, als Energiestrom oder in Ihnen pulsierender Energiewirbel empfunden.


Das Wurzel-Chakra

Es steht für die ursprüngliche Lebensenergie und wird mit rubinrotem Licht bezeichnet. Dieses Chakra verbindet Sie mit Mutter Erde, befindet sich im Bereich des Dammes und hat die Aufgabe, Sie zu erden und eine starke Verbindung zum Ursprung, zu Ihren Wurzeln und dem Planeten zu herzustellen. Blockaden im Wurzel-Chakra schränken Ihr Selbstbewusstsein ein und beeinträchtigen alle Instinkte, die zum (Über)leben und Ihrem persönlichen Platz in dieser Welt wichtig sind. Die Entwicklung des Wurzel-Chakras beginnt mit der Geburt und prägt sich bis zum 5. Lebensjahr aus.


Das Sakral-Chakra

Dieses befindet sich unterhalb Ihrer Nabellinie und wird mit der Farbe Orange beschrieben. Das Sakral-Chakra steuert Ihre Gefühle, die Sensibilität und Sexualität, sowie die Sinnlichkeit und Kreativität. Zwischen dem 4. und 8. Lebensjahr bildet sich das Sakral-Chakra aus und prägt zum Beispiel Vorlieben, Neigen und künstlerische Interessen aus. Ist Ihr Sakral-Chakra blockiert, äußert sich dies zum Beispiel in gemischten oder nicht zu deutenden Gefühlen, die wir sprichwörtlich als Gefühlschaos bezeichnen. Emotionale und feinfühlige Menschen sind durch ihr Sakral-Chakra sehr eng mit ihrem Ursprung verbunden und sind in Liebesdingen sehr empfänglich.


Das Solarplexus-Chakra

Zwischen dem 8. und 12. Lebensjahr bildet sich das Solarplexus-Chakra heraus. Als strahlend gelbes Areal in der Mitte des Oberbauches steuert es alle geistig-seelischen Funktionen wie Kraft, Motivation und Antrieb, Leistungsfähigkeit, aber auch einen starken Willen zum Leben in Wohlstand. Dieses Chakra versorgt Sie mit besonderen Gaben, die Sie zum Wohle der Allgemeinheit einsetzen und nicht eigennützig behandeln dürfen. Sanfte und sehr liebevolle Menschen verfügen über ein ausgeprägtes Solarplexus-Chakra, welches nicht selten als „Bauchgefühl“ umschrieben wird und Entscheidungen „mit dem Bauch“ treffen lässt.


Das Herz-Chakra

Vom 12. bis 16. Jahr Ihres Lebens bildet sich das Herz-Chakra heraus und steuert Ihre Liebe, Mitgefühl und Einfühlungsvermögen für andere Menschen und Ihr Vertrauen. Es liegt in der Mitte der Brust und bildet eine Brücke zu den unteren Chakren. Ihr universelles Bewusstsein wird beim Herz-Chakra mit den Farben grün und rosa umschrieben. Menschen mit einem starken Herz-Chakra sind weltoffen und liebenswürdig, voller Güte und Großzügigkeit. Dabei steht das eigene Wohlbefinden hinten an, da es in erster Linie den geliebten Menschen gut gehen soll.


Das Kehl-Chakra

Zwischen Ihrem 16. und 21. Lebensjahr entwickelt sich das Kehl-Chakra, das in spiritueller Perspektive in den Farben Blau oder Türkis erstrahlt. Dieses Chakra entwickelt die Persönlichkeit und entscheidet darüber, wie Sie Wahrheit und Rechtschaffenheit empfinden. Es liegt auf der Höhe von Kehlkopf und Nacken, ist mit Ihrem ketherischen Aurakörper verbunden. Ein harmonisches Kehl-Chakra weist Ihnen die Mitte zwischen Ernst und Spiel, belebt Sie und gestaltet Ihre Welt farbenfroh, voller Güte und Werte. Auch Hellhörigkeit und Hellsichtigkeit können sich durch die Energie des Kehl-Chakras im Zusammenspiel mit anderen Chakren entwickeln.


Das Stirn-Chakra

Vorstellung und Weitblick, Intuition, Weisheit und die Kunst der Offenbarung werden durch die Energien des Stirn-Chakras gesteuert. Indigoblau bis Violett leuchtet das Chakra, das Ihre Augen für die eigene Herrlichkeit öffnet und die Geschenke der unteren Chakren würdigen lässt. Das Stirn-Chakra entwickelt sich zwischen dem 21. und 26. Lebensjahr und befindet sich über, beziehungsweise zwischen Ihren Augen. Sie wenden sich mit Hingabe den schönen Dingen unserer Welt zu und werden offen für das Göttliche, für Meditation und / oder Gebete. Dieses Chakra ist mit Ihrem himmlischen Aurakörper eng verbunden und lässt Sie Ihren Jahren weit voraus sein.


Das Kronen-Chakra

Violett bis weiß wird das Kronen-Chakra beschrieben, welches sich über dem Kopf verbindet und Sie empfänglich für das Göttliche macht. Es bildet sich zwischen Ihrem 26. und 30. Lebensjahr heraus und beginnt, einen Trichter voll klarer und reiner Energie über Ihrem Kopf zu bilden. Sie werden sich kosmisch bewusst, erkennen das strahlende Wunder und haben einen offenen Blick für die Einfachheit des Grenzenlosen. Das Kronen-Chakra hebt die Beschränkung für das allein körperliche Dasein auf und lässt Sie erkennen, dass Sie Teil etwas viel Größerem sind und die Energie alle irdischen und überirdischen Dinge umfasst.


© 2015 Holzapfel-Coaching, Fernanda Holzapfel

Vorlesen