Empfehlungen

Tue, was dein Herz dir sagt!: Indische Weisheit berührt westlichen Alltag

Beitrag von Fernanda Holzapfel

Tue, was dein Herz dir sagt!: Indische Weisheit berührt westlichen Alltag


Indische Weisheit berührt westlichen Alltag: das alte spirituelle Wissen Asiens trifft den modernen europäischen Alltag. Dieses Buch vermittelt eine eigene Lebenseinstellung, die wie für die Menschen des 21. Jahrhunderts geschaffen ist. Mit Hilfe der asiatischen Spiritualität und Gelassenheit lernen Sie, sich die Zeit und Ruhe zu nehmen, um nach innen zu hören – sich auf die Werte und die Weisheit dieser Welt einzustimmen. Mit der westlichen Aktivität können Sie dann Dinge, die Sie gehört haben, in die Tat umsetzen. Sie lernen, Ihre Gedanken richtig zu nutzen, Hindernisse zu erkennen und aufzulösen und Ihren persönlichen Platz zum Wohle der Menschheit einzunehmen. Der Wert dieser Verknüpfung Asiens mit Europa wird immer wieder ganz praxisnah durch Geschichten verdeutlicht, die Anjana Gill über ihren Vater erzählt. Dieser kam von Indien nach Europa und wurde mit der Modefirma Gillio ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann. Im letzten Teil des Buches werden Sie durch einen Arbeitsteil dazu ermuntert, Ihre eigene Seele zu entdecken und damit Ihren persönlichen Weg mit der Verbindung von Spiritualität und modernem Leben zu finden. Es lohnt sich, mit dem Herzen zu hören. Ein wunderschönes Geschenkbuch für EinsteigerInnen in die spirituelle Welt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende:

Anjana Gill ist eine Expertin für spirituelle Themen. Ihre Leidenschaft ist es zu zeigen, dass es eine Verbindung zwischen Himmel und Erde gibt, die das Leben sehr bereichert.
Durch die Verbindung zweier Kulturen- Anjana Gill ist Halbinderin, Deutsch/Indisch- hat sie schon früh die jeweiligen Vorzüge der beiden Kulturen kennengelernt.
So beschäftigt sie sich schon viele Jahre damit, asiatische und westliche Weisheit optimal miteinander zu verknüpfen und den Weg für eine global gültige Lebensphilosophie mit zu ebnen. Für Anjana Gill liegen Sinn und Erfüllung des Lebens darin, sich nicht von den oberflächlichen Verblendungen dieser Welt gefangen nehmen zu lassen, sondern hinter dem Sichtbaren das Unsichtbare und hinter dem Vergänglichen das Unvergängliche zu entdecken. Und so geht sie Schritt für Schritt weiter und verbindet nicht nur Orient und Abendland, sondern auch die Erde, und damit den Menschen, mit dem Kosmos.

Ein aktueller Kommentar:

Dieses Buch hat mich sehr berührt. Anjana Gill schreibt sehr anschaulich und einfach zu verstehen, sie zeigt einem in einfachen Worten neue Weg oder Denkweisen auf.
Sehr interessant finde ich, dass sie bikulturell aufgewachsen ist und beide Einflüsse nutzt. Sehr schönes Buch, das Lust bringt mehr von Anjana Gill zu lesen. Für jeden zu empfehlen, der eine kleine Hilfe braucht auf den richtigen Weg zu kommen oder zu bleiben.